Die Musikkapelle Trins erhält den Tiroler Blasmusikpreis 2013

Über eine Auszeichnung der ganz besonderen Art durfte sich heuer die MK Trins freuen. Vor drei Jahren wurde der Tiroler Blasmusikpreis ins Leben gerufen. Gewürdigt werden sowohl musikalische Leistungen, als auch die Art und Weise, wie der Verein organisiert und geführt wird. Jugendaufbauarbeit, Wirtschaftsfähigkeit, sowie Gemeinschaftsförderung werden ebenso bewertet wie die Entwicklung des musikalischen Zusammenspiels und der Marschformation. Eine fachkundige Jury aus Politik und dem Blasmusikverband kürten schließlich zwei Gewinner. Neben der MK Söll konnte heuer die MK Trins von sich überzeugen und gewann somit den Tiroler Blasmusikpreis 2013. Der Preis wurde in angemessenem Rahmen am Nationalfeiertag auf dem neuen Landhausplatz von Landeshauptmann Günther Platter nach einem kurzen Frühschoppenkonzert überreicht. Der Vorstand unter der Leitung von Obmann Thomas Pranger und Kapellmeister Roland Meraner, sowie alle Musikantinnen und Musikanten der MK Trins freuen sich über die Anerkennung ihrer Arbeit und den daraus resultierenden Leistungen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0